Nach 280 Tagen: Felipe mit Comeback für Hannover 96


Hannover – Felipe ist für Hannover 96 wieder am Ball. Im Testspiel bei Borussia Mönchengladbach (Freitag, 15:30) wird der Innenverteidiger einen Einsatz bekommen.

Felipe ist am Freitag wieder für Hannover 96 am Ball. Foto: Nigel Treblin/Bongarts/Getty Images

Felipe ist am Freitag wieder für Hannover 96 am Ball. Foto: Nigel Treblin/Bongarts/Getty Images

Vorläufiges Ende der Leidenszeit

Das Testspiel in der Länderspielpause kommt für den 29-Jährige gerade Recht. Am 28. November 2015 (4:0 gegen Ingolstadt) stand der Innenverteidiger zuletzt drei Minuten lang für das Team von Trainer Daniel Stendel auf dem Feld. In der vergangenen Saison spielte Felipe ganze 124 Minuten Bundesligafußball bei Hannover 96. Seit seinem Wechsel von Standard Lüttich im Sommer 2012 waren es insgesamt nur 943 Minuten verteilt auf 23 Spiele in der 1. Bundesliga. Immer wieder wurde der Brasilianer von Verletzungen geplagt. Am 18. August 2016 war die Leidenszeit nach zuletzt hartnäckigen Adduktorenproblemen vorerst beendet. Seither nahm er am Mannschaftstraining teil.

Einsatz im Testspiel 

In den vergangenen zwei Trainingswochen hinterließ der Abwehrspieler bereits einen guten Eindruck. „Er hat das im Training sehr ordentlich gemacht und gezeigt, dass er Qualität hat“, sagte sein Trainer nach dem Training am Donnerstag gegenüber den Medien und ergänzte in Hinblick auf das Duell mit dem Champions League-Teilnehmer, „Er soll Spielzeit bekommen.“

Alternative auch für die Liga?

Körperlich muss Felipe noch nachlegen: „Er ist noch nicht bei 100 Prozent“, sagte auch Stendel. Sollte der 29-Jährige jedoch richtig fit werden und bleiben und sein Körper keine weitere Verletzung einstecken müssen, könnte der Innenverteidiger durchaus auch eine Alternative für die Mission Wiederaufstieg darstellen. Auch wenn es bis dahin noch ein weiter Weg sein wird, erhöht seine Rückkehr zumindest die Möglichkeiten des Trainers.

 

Gib uns ein Like und Folge uns
19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.