Harnik: Ich bin grobmotorisch unterwegs


Hannover – Martin Harnik ist mit seiner eigenen Leistung nicht zufrieden. Beim Heimspiel gegen Greuther Fürth (3:1) trifft der Offensivspieler zum 3:0 sieht sich aber äußerst selbstkritisch.

Feiert sein erstes Tor für Hannover 96, findet aber gleichzeitig deutliche Worte: Martin Harnik. Foto: www.hannover96.de

Feiert sein erstes Tor für Hannover 96, findet aber gleichzeitig deutliche Worte: Martin Harnik. Foto: www.hannover96.de

„Noch nicht da, wo ich mich sehen will“

Zum Auftakt gegen Kaiserslautern durfte der Flügelspieler ab der 76. Minute mitmischen. Beim Heimdebüt wurde Harnik bereits in Minute 33 eingewechselt. Grund dafür war eine Knieverletzung von Artur Sobiech. Der 29-Jährige sah sich laut Medienberichten noch weit entfernt von seiner Normalform: „Ich bin noch nicht da, wo ich mich selber sehe. Gerade im Bereich Spitzigkeit fehlt mir noch Einiges: Die kleinen schnellen Bewegungen. Ich bin derzeit noch ein bißchen grobmotorisch“, spielte er auf die größtenteils fehlende Vorbereitung an und gi hart mit sich selbst ins Gericht.

Bis auf das Tor kein gutes Spiel

Bis auf das Tor sah Harnik kein gutes Spiel von sich: „Das Tor war super. Ich war davor überhaupt nicht zufrieden mit meinem eigenen Spiel. Ich hatte viele Ballverluste. Es war bis dahin ein schlechtes Spiel von mir. Ich bin froh, dass ich das dann positiv abschließen konnte.“

Ergebnisse trügerisch

Mit dem 4:0 auf dem Betzenberg und dem 3:1 im Heimspiel gegen Fürth, ist Hannover 96 Spitzenreiter in der 2. Bundesliga. Die Euphorie unter den Fans ist groß. Der Offensivspieler will auch nicht zu sehr auf die Euphoriebremse treten, empfindet die Ergebnisse allerdings als nicht so deutlich: „“Die Ergebnisse sind trügerisch. Wir haben 4:0 in Lautern gewonnen und 3:1 gegen Fürth. Unsere eigene Leistung ist definitiv noch ausbaufähig. Da werden wir auch ansetzen. Ich glaube der Trainer ist heute abgesehen vom Ergebnis unzufrieden.“

Gib uns ein Like und Folge uns
19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.