„96 wird Meister!“ Das Faninterview vor dem Gastspiel in Bielefeld


Hannover – Hannover 96 reist am Sonntag zur Arminia aus Bielefeld. Was erwartet uns auf der „Alm“? Warum herrscht bereits jetzt ordentlich Gegenwind in Richtung Trainer? Und warum sollte Norbert Meier besser einen Bogen um Ostwestfalen machen? Das erklärt uns DSC-Fan Lars.

Wenn 96 kommt, wird es voll: Das Stadion wird am Sonntag ausverkauft sein. Foto: Thomas Starke/Bongarts/Getty Images.

Wenn 96 kommt, wird es voll: Das Stadion wird am Sonntag ausverkauft sein. Foto: Thomas Starke/Bongarts/Getty Images.

Moin Lars, vielen Dank für deine Zeit. Erzähl uns doch bitt etwas über dich.

Ich heiße Lars, bin 22 Jahre alt und frühester Kindheit Fan von Arminia Bielefeld. Beinahe wäre aus mir ein 96er geworden: Meine Mutter stammt aus Hannover. Dieser Familienteil hat mich ein wenig zu 96 gezogen. Aber Arminia hat auch wegen der Nähe gewonnen

Zwei Punkte aus vier Spielen. Über den Saisonstart der Arminia legen wir lieber den Mantel des Schweigens, oder?

Ja, der Start hätte auf jeden Fall besser sein können. Allerdings war der Start unter Norbert Meier letzte Saison vergleichbar schlecht.

Wie hat man den Abgang von Norbert Meier aufgenommen?

Norbert Meier hatte noch Vertrag, war Publikumsliebling und Held nach dem sofortigen Wiederaufstieg in die zweite Liga und dem Klassenerhalt letzte Saison. Sein Abgang war schon kurios. Erst war er in seinem Urlaub für Arminia nicht mehr erreichbar und nach seiner Rückkehr erklärte er plötzlich unbedingt die einmalige Chance bei Darmstadt 98 in der Bundesliga nutzen zu wollen. Jetzt braucht er nicht mehr nach Bielefeld zu kommen.

Wie wird sein Nachfolger, Rüdiger Rehm, gesehen?

Unser neuer Trainer hat sich die Messlatte selbst sehr hoch gesetzt. Er hat angekündigt besser abschneiden zu wollen, als in der vergangenen Saison – also besser als Platz 12. Dadurch herrscht eine gesteigerte Erwartungshaltung. Dieser wurde Arminia bisher nicht gerecht. Und der Ostwestfale fängt dann eben nach vier Spieltagen an zu nörgeln.

Klingt nach ordentlich Gegenwind, oder?

Die nächsten Wochen könnte es bereits ungemütlich in Bielefeld werden. Die Spiele bis zur nächsten Länderspielpause werden richtungsweisend. In St. Pauli haben wir verloren, jetzt kommt Hannover, danach geht es gegen Aue und Nürnberg. Wenn man da auch noch vergeigt, könnte es eng werden. Auch wenn man dem Trainer aus meiner Sicht mehr Zeit geben müsste.

Was wird dem Trainer konkret vorgeworfen?

Er hat zu Beginn der Saison letztjährige Leistungsträger wie Florian Dick und Stephan Salger, ebenso wie Publikumsliebling David Ulm draußen gelassen. Die aufgestellten Spieler haben nicht überzeugt. Das ist den Leuten hier bitter aufgestoßen. Jetzt baut er die aussortierten Rehm, Salger und Ulm wieder ein und sein Konzept gilt als gescheitert.

Das erinnert an Alexander Zorniger und den VfB Stuttgart aus der letzten Saison, oder?

Ja, es ist vielleicht ein wenig ähnlich.

Wird Arminia unter diesen Voraussetzungen überhaupt ein ernsthafter Gegner für Hannover 96 sein können?

Hannover ist absoluter Aufstiegsfavorit. Aber die Alm wird ausverkauft sein und mit den Zuschauern im Rücken, könnte man für die erste Überraschung sorgen. Durch die Niederlage bei St. Pauli, ist man schon sehr unter Druck.

Wohin geht die Reise für Bielefeld im Rest der Saison? Geht es gegen den Abstieg?

Ich gehe davon aus, dass wir gegen den Abstieg kämpfen werden müssen. Ich erwarte eine wesentlich schwierigere Saison als letztes Jahr.

Und 96?

Hannover und Stuttgart werden es machen wie letztes Jahr Freiburg und Leipzig. 96 wird Meister.

Wie geht das Spiel aus? Dein Tipp, bitte:

Es kommt zu einer Neuauflage des Ergebnisses aus dem letzten Pflichtspiel beider Vereine gegeneinander am 34. Spieltag der Saison 2008/09: 2:2. Die Arminia behält zumindest einen Punkt. Und steigt damit nicht als Letzter ab, wie noch 2009 aus der Bundesliga.

Gib uns ein Like und Folge uns
19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.